KURS: PRÄVENTION „Bewegen statt schonen“ (Rücken aktiv) Freitag

Zertifiziert nach dem Deutscher Standard PRÄVENTION-

RA1/2019 ab Freitag 11. Januar bis 15. März 2019 – Einlass 17:45 Uhr/Start: 18 Uhr – 10 Termine – Gebühr 75€ –  9 freie Plätze

Wo: Gymnastikraum der Hirschkamp Schule, Zum Ravenhorst 295, 46147 Oberhausen

Übungsleiterin: Ursula Augenstein ÜL B Haltung und Bewegung, Zertifikate Rücken aktiv, Rückentraining sanft und effektiv, Gehirntraining durch Bewegung,

Anmeldung in der Geschäftsstelle: Ursula Augenstein Tel.: 0208/684853)

Dieser vom DTB geprüfte Gesundheitskurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen, bei regelmäßiger Teilnahme, mit 80 % der Kursgebühren bezuschusst!!!


„Bewegen statt schonen“- (Rücken aktiv) ein Ganzkörperkräftigungs-Programm

Ziele: Gezielte Stärkung-Beweglichkeit und Koordination verbessern-Entspannen und Stress bewältigen.

Das Hauptproblem der modernen Gesellschaft sind nicht die einfachen Rückenbeschwerden, sondern der zunehmende Bewegungsmangel. In diesem Kurs wird gezielt das Aktivitätsniveau der Teilnehmer gesteigert.

Im Kern stellt Rücken-Aktiv ein spezifisches Haltungs- und Bewegungstraining unter gleichzeitiger Berücksichtigung der übergreifenden Kernziele des Gesundheitssports dar.

Stärkung der Gesundheit + Verminderung von Risikofaktoren + Bewältigung von Beschwerden

Die Belastungsintensität wird dem Trainingsstand der Teilnehmer angepasst. Zu Beginn liegt meist eine sanfte Trainingsform im mittleren Anstrengungsbereich vor, welcher im Laufe des Kurses gesteigert wird.

Pilates Training – Dienstag

läuft: 4. September bis 6. November 2018

Start 2019: 8. Januar bis 15. März
Uhrzeit: Einlass 19:45/ Start: 20 Uhr
10 Termine je 45 Minuten
Gesamtkosten: 40,00 €

Trainerin: Suganthy Dietze
Lehrtrainerin Aerobic und Pilates, Übungsleiterin B Prävention

Anmeldung bei der Geschäftsstelle Ursula Augenstein Tel.: 0208/684853. Bitte hinterlassen sie auf den AB ihre Tel. Nr., ich rufe zurück.

Pilates ist eine Kombination von Übungen. Das System wurde nach seinem Begründer Joseph Pilates benannt. Jede Übung geht fließend in die nächste über, und alle bauen auf die Stärke ihres Powerhouse auf und festigen dieses gleichzeitig. Der Begriff Powerhouse bezieht sich auf die Muskulatur ihres Bauches, ihres Rücken, ihres Gesäßes und den Innenseiten der Oberschenkel.

Bei den Übungen müssen die Bewegungsabläufe mehrere Male präzise und kontrolliert wiederholt werden, um den Körper ins Gleichgewicht zu bringen und Schwächen zu korrigieren. Pilates umfaßt viele verschiedene Übungen in diversen Schwierigkeitsstufen. So werden sie sich bei diesem Progamm nicht langweilen.
Am Ende der Trainingseinheit entspannen Sie bei einem wohltuenden Stretching.

 

Skigymnastik (Sonntag)

Wo: Turnhalle – Buchenweg 30 – 46147 Oberhausen Schmachtendorf

Wann: Einlass ab 17:45 Uhr / Start der Übungsstunde: 18:00 Uhr

KURS: 2/2018 Ab 7. Oktober bis 9. Dezember 2018; 10x90min; Kursgebühr 48€; (ausgebucht)

KURS: 1/2019 Ab 13. Januar bis 17. März; 10x 90 min; Kursgebühr 48€, (ausgebucht)

Kursleiterin: Heike Drillich (lizensierte Übungsleiterin C) Tel.: 0208/679113


Fit durch den Winter – Skigymnastik – nicht nur für Skifahrende – Verletzungsvorbeugung – jede Vorbereitung ist besser als keine!!!

Eine guter Trainingszustand macht nicht nur den Skitag zum Vergnügen, sondern schützt auch vor Unfällen oder Verletzungen. Reaktionsschnelligkeit oder ein geschulter Gleichgewichtssinn können helfen, Stürze zu vermeiden, kräftige Muskeln verringern die Belastung auf die Gelenke. Auch wenn der Zeitpunkt für eine effektive Vorbereitung verpasst wurde, kann das Fitnesslevel kurzfristig gesteigert werden. Vor allem Kraft- und Koordinationsübungen zeigen schon nach wenigen Wochen erste Effekte.

Alpines Skifahren und Skilanglauf sind komplexe Bewegungsabläufe, die nahezu alle Muskelgruppen beanspruchen.

Auf ein effektives Zusammenspiel dieser Muskeln zielt das Koordinationstraining ab. Einfache Übungen, wie z.B.: Bewegungen auf einem Bein, Jonglagen oder kombinierte Bewegungsabfolgen steigern die koordinativen Fähigkeiten. Beim Krafttraining müssen Bein-, Rumpf- und Armmuskulatur ins Training eingebunden werden. Kniebeugen und Liegestützen sind Klassiker – ohne Hilfsmittel durchführbar, variantenreich und bei richtiger Ausführung äußerst wirksam.

Gymnastikmatten und Trainingsmaterial werden gestellt!
Bringen Sie sich ein Getränk und ein Handtuch zum Unterlegen mit.

Dieses Angebot ist aktiv von Januar bis März und von Oktober bis Dezember.

Bitte bezahlen Sie die Kursgebühr am 1. Trainingstag.

KURS: PRÄVENTION „Bewegen statt schonen“ (Rücken Fit) – Dienstag Vormittag

Zertifiziert nach dem „Deutscher Standard PRÄVENTION“

R5f/2018 ab Dienstag 11. September 2018 9:00/9:15 Uhr bis 10:45 Uhr – 10 x 90 Minuten – Gebühr 75€ -ausgebucht

R6f/2018 ab Dienstag 11. September 2018  11:00/11:15 Uhr bis 12:45 Uhr – 10x 90 Minuten – Gebühr 75€ – ausgebucht-

R1f/2019 ab Dienstag 8. Januar 2019 9:00/9:15 Uhr bis 10:45 Uhr – 10 x 90 Minuten – Gebühr 75€ -ausgebucht

R2f/2019 ab Dienstag 8. Januar 2019  11:00/11:15 Uhr bis 12:45 Uhr – 10x 90 Minuten – Gebühr 75€ – ausgebucht-

Wo: Sportraum Friedas Welt (Friedensdorf International), Buchenweg 10, 46147 Oberhausen – Schmachtendorf

Übungsleiterin: Birgit Mahnkopf ÜL B Prävention, DTB Rücken Trainerin, Pilates Lehrtrainerin

Anmeldung in der Geschäftsstelle: Ursula Augenstein Tel.: 0208/684853)

– Intensivkurs mit nur 10 Teilnehmenden –

Dieser vom DTB geprüfte Gesundheitskurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen, bei regelmäßiger Teilnahme, mit 80 % der Kursgebühren bezuschusst!!!


Bewegung ist ohne Zweifel das beste Mittel um Gesundheitsproblemen vorzubeugen. Im Alltag bewegen wir uns jedoch meistens zu wenig. In diesem Kurs erwartet sie, nach der Info und Aufwärm Phase, ein abwechslungsreicher Mix aus Übungen zur Kräftigung, Koordination, Geschicklichkeit und Beweglichkeit. Verschiedene Übungen mit Physio Bändern, Flexi-Bar und Aero Step wechseln mit ruhigen Entspannungssequenzen ab. Die Körperwahrnehmung wird geschult.
Sollten Sie bereits unter Beschwerden leiden, fragen Sie bitte ihren Arzt, ob die Teilnahme unbedenklich ist.